• 1923 - 1932
  • 1933 - 1942
  • 1943 - 1952
  • 1953 - 1962
  • 1963 - 1972
  • 1973 - 1982
  • 1983 - 1992
  • 1993 - 2002
  • 2003 - 2012
  • 2013 - heute

1923 - 1932

______________________________________________________________________
Unternehmen


Die Gründung
1923 Am 10. Dezember 1923 gründet Josef Bohle trotz der in Deutschland herrschenden Hyperinflation sein Unternehmen. In einer Werkstatt seines Schwagers in Ohligs richtet er sich eine kleine Ecke ein, um Schneiderädchen zu produzieren.
Die ersten Kunden sind Messerfabrikanten welche Taschenmesser herstellen. In diesen Messern befindet sich neben Klingen, Korkenzieher und weiteren Werkzeugen auch ein Glasschneiderädchen.

Umzug in ein eigenes Gebäude

1930 Josef Bohle baut sein erstes eigenes Betriebsgebäude an der Grenzstraße 13 in Solingen.
1933 Dem Betriebsgebäude folgt ein Wohnhaus.
______________________________________________________________________
Produkte

Produktion kompletter Glasschneider
1932 Die Fertigung kompletter Glasschneider unter den Marken JBOR (Josef Bohle Ohligs Rheinland) und JBORExtra beginnt. Mittlerweile unterstützt August Bohle nach einer Lehre zum Schlosser seinen Vater im Betrieb.