Selco - Qualitätsbeschlag für die Glas/Wand-Montage

Die Bohle Gruppe präsentiert auf der glasstec 2014 ihr erweitertes Glasbeschlag-Programm. Eine der Neuheiten ist das selbstschließende Pendeltür-band Selco für die Glas/Wand-Montage.

 

Erklärtes Ziel des Unternehmens ist, das hauseigene Beschlagprogramm für Glasanwendungen sukzessive weiter auszubauen. Mit Selco hat der Haaner Zulieferer ein neues selbstschließendes Pendeltürband im Portfolio, das den aktuellen Erfordernissen der modernen Innenraumgestaltung mit Glas in idealer Weise genügt. Der formschöne, silberfarbige Aluminiumbeschlag für die Glas/Wand-Montage ist auf Glasstärken von 8, 10 und 12 Millimeter ausgelegt und kann an Glastüren bis zu einer maximalen Breite von 1000 mm und einer maximalen Höhe von 2500 mm eingesetzt werden. Als maximales Glasgewicht für das Beschlagsystem gibt Bohle 70 kg an.

 

Geprüft und in Feuchträumen einsetzbar

Weitere Produktfeatures des eleganten Selco sind die Feststellfunktion im 90°-Winkel und die einstellbare Nulllage um +/- 5 für die exakte Positionierung der Glastür. Darüber hinaus ist das neue Pendeltürband sehr montagefreundlich und erfordert keine aufwändige Glasbearbeitung. Wie alle anderen Produkte aus dem Bohle-Beschlagprogramm überzeugt auch der Selco durch hohe Qualität und Funktionalität. In Deutschland gefertigt, ist das neue selbstschließende Band nach DIN EN 18263 mit 500.000 Zyklen geprüft und auch für den Einsatz in Feuchträumen geeignet (Korrosionsbeständigkeitsklasse 3 nach DIN EN 1670). Entsprechende Produktzertifikate werden von Bohle zur Verfügung gestellt.

 

Wie bei Bohle üblich, reicht der Qualitätsanspruch auch beim Selco bis ins kleinste Detail. Um das edle Design des Pendeltürbandes perfekt zu machen, werden farblich abgestimmte Abdeckplättchen für die Befestigungsschrauben mitgeliefert.