Neue Auszubildende starten mit einem Frühstück

Mit einem gemeinsamen Frühstück am 3. August hieß die Bohle AG ihre neuen Auszubildenden willkommen. An dem jährlichen Ritual zu Beginn des Ausbildungsjahres nahmen alle Auszubildende, die Mitglieder der Jugend- und Auszubildenden-Vertretung (JAV), die jeweiligen Ausbildungsverantwortlichen der Bereiche sowie Vorstand und Personalabteilung teil. In ungezwungenen Rahmen bestand so die Möglichkeit für ein entspanntes Ankommen und erstes Kennenlernen über Ausbildungsjahrgänge und Abteilungsgrenzen hinweg. Nach der anschließenden Betriebsführung starten die vier Jugendlichen in den neuen Lebensabschnitt, indem sie in den jeweiligen Abteilungen empfangen wurden.

 

Frisch an Bord sind in diesem Jahr Michelle Oellingrath (Auszubildende zur Industriekauffrau), Gabriel Lemmer (Auszubildender zum Mechatroniker), Martin Stapf (Auszubildender zum Betriebselektriker sowie Marcel Kraeft (Auszubildender zum Fachlageristen). Insgesamt werden im Jahr 2015/2016 insgesamt dreizehn junge Menschen in sechs Berufen bei der Bohle AG ausgebildet.

 

Zum Start werden die neuen Kolleginnen und Kollegen dann an einem Einführungsseminar teilnehmen, in dem über Glas im Allgemeinen sowie die Glasproduktion und –verarbeitung informiert wird, aber auch erste Eindrücke von Bohle-Produkten und Anwendungstechniken vermitteln werden.