Neue Auszubildende starten bei der Bohle AG

Zum 1. August 2018 fingen vier junge Menschen eine Ausbildung bei der Bohle AG in Haan an. In den kommenden zwei bis drei Jahren werden sie in den Berufen Mechatroniker, Elektroniker für Betriebstechnik und Industriekaufmann ausgebildet. Zudem startet ein Dualer Student seine Ausbildung zum Industriekaufmann und in Kooperation mit der FHDW Mettmann sein Studium in Business Administration.

 

Die Auszubildenden begannen ihren ersten Tag bei Bohle mit einem gemeinsamen Frühstück, bei dem sie u.a. ihren Ausbilder, den Vorstand, Betriebsrat und die Personalabteilung kennenlernen konnten. Danach folgte ein Rundgang durch das Unternehmen sowie das Kennenlernen der neuen Kolleginnen und Kollegen aus den jeweiligen Ausbildungsabteilungen. In den darauffolgenden Tagen wartet ein gut organisierter Einarbeitungsplan auf die neuen Azubis. Im Laufe der Ausbildung baut die Bohle AG dann konsequent das Fachwissen der künftigen Fachkräfte aus. Sie sollen sowohl für das Berufsleben bestens gerüstet sein als auch das Spezialwissen erlangen, das sie für ihre Tätigkeit bei Bohle benötigen. „Wir legen großen Wert drauf, dass unsere Azubis während ihrer Ausbildung das gesamte Unternehmen kennenlernen und alle Abteilungen durchlaufen“, erläutert Dr. Thorsten Böllinghaus, technischer Vorstand der Bohle AG. „Da wir in einem internationalen Umfeld tätig sind, bieten wir unseren Industriekaufleuten während der Ausbildung die Möglichkeit, eine unserer ausländischen Vertriebsgesellschaften zu besuchen.“

 

Stehen Prüfungen oder Klausuren an, können die Auszubildenden auf die Unterstützung ihrer Ausbilder zählen. Sie stehen dem Nachwuchs mit Rat und Tat zur Seite und geben ihr Fachwissen gern weiter. Aber Know-How-Vermittlung ist bei Bohle nicht alles. „Uns ist die persönliche Bindung an unseren Betrieb und die Identifikation mit dem, was man tut, ebenso wichtig“, betont Dr. Thorsten Böllinghaus. Aus diesem Grund fördert Bohle den regelmäßigen Austausch mit den anderen Auszubildenden im Haus und legt Wert auf Teambuilding, z.B. über gemeinsame Team-Events.

 

Die neuen Auszubildenden stehen nun in den Startlöchern eines aussichtsreichen Berufslebens. In der Regel bietet die Bohle AG allen Nachwuchs-kräften nach der Ausbildung einen unbefristeten Vertrag an. Für 2019 werden Bewerbungen ab sofort entgegengenommen. Neben den oben genannten Berufen bildet die Bohle AG zudem in folgenden Berufen aus: Fachlagerist, Maschinen- und Anlagenführer sowie Zerspanungsmechaniker. Wer gern erst einmal in den Beruf „reinschnuppern“ möchte, kann sich jederzeit für ein Praktikum oder Ferienjob bewerben.