Cero Gel beseitigt selbst hartnäckigste Glasverschmutzungen

Ein sofort einsetzbares Poliermittel auf der Basis von Ceriumoxid, punktgenau, abtropfsicher und aus jeder Position dosierbar aus einer handlichen Aerosol Doppelkammer-Dose: was lange technisch unmöglich war, ist nun bei Bohle erhältlich. Cero Gel (BO 5008004), entwickelt von der ClearoPAG GmbH und exklusiv vertrieben durch die Bohle Gruppe ist eine patentierte Weltneuheit. Das Produkt zeichnet sich durch seine hohe Abtragleistung aus und hinterlässt einen brillanten Glanz auf den polierten Oberflächen. Haarkratzer, beginnende Glaskorrosion, Verschmutzungen durch Zement-, Beton-, oder Silikonschleier und Saugheberabdrücke lassen sich mit Cero Gel schnell und vor allem kostengünstig entfernen.

 

Die verunreinigten Stellen werden mit Wasser abgespült, um abrasive Partikel zu entfernen. Danach kann das Cero Gel aus der praktischen 100 Milliliter Dose punktgenau und sparsam aufgetragen und mit einem Microfasertuch  oder Polierschwamm eingearbeitet werden. Bei hartnäckigen Verschmutzungen oder Haarkratzern ist die Verwendung einer Handmaschine wie Akkubohrmaschine mit Polierfilzaufsatz empfehlenswert.

 

 

Cero Gel ist ideal für alle, die mit Glas arbeiten: vom Glaser, der glasverarbeitenden Industrie über Fensterbau- und –monteurbetriebe bis hin zu Reinigungsunternehmen. Das Produkt ist neben Glas auch für Stein, Keramik und Naturstein geeignet.