Bohle gibt der neuen Versalux+ den letzten Schliff

Bohle verleiht der populären Versalux mehr als nur einen Feinschliff: Die kompakte Glasbandschleifmaschine der neuesten Generation wurde komplett neu konstruiert und überzeugt mit vielen Vorteilen gegenüber dem Vorgänger.

Rundum verbessert – so präsentiert sich die neueste Baureihe der manuellen Bandschleifmaschine Versalux+ von Bohle. Das fängt bei der Bedienung an und hört bei der Ausstattung noch lange nicht auf. So garantiert etwa das neue integrierte Kühlmittelumlaufsystem eine optimale und spritzfreie Schleifbandkühlung bei ergonomisch idealer Bedienung direkt von vorn. Das Schleifband lässt sich ebenfalls einfacher und schneller wechseln als beim Vorgänger. Zudem ist es durch eine verbesserte Lagerung der Rollen gelungen, die hohe Laufruhe der Schleifbandmaschine weiter zu optimieren.

Safety first! Und nicht zuletzt: Vielseitigkeit. 
Sicherheit ist beim Schleifen von Glas sicherlich das wichtigste Thema. Auch hier hat Bohle ganze Arbeit geleistet und ein komplett neues Sicherheitssystem integriert – vom Sicherheitstürschalter über eine Unterspannungsauslösung bis zum Motor- und Kabelschutz. Wer sich jetzt noch unsicher ist, den wird spätestens die umfangreiche Serienausstattung überzeugen. Die neue Versalux+ wird anschlussfertig geliefert, inklusive
fünf Kugelrollen, integriertem Kühlmittelumlaufsystem und Schleifband geliefert. Optional sind eine Schleifbandplatte für das Schleifen am „harten“ Band sowie ein Kugelrollentisch für verbesserte Glasauflage und –führung erhältlich.