Bohle baut den Außendienst in Deutschland aus

Zahl der Außendienstmitarbeiter wächst auf sieben

Die Bohle AG erweitert den deutschen Außendienst auf sieben Mitarbeiter. Neue Gebiete wurden im Süden des Landes und in Ostdeutschland geschaffen. Dietmar Hafner übernimmt den Bereich Baden Württemberg sowie Teile von Bayern (PLZ 70-79, 88,89). Das Gebiet Ostdeutschland, das bislang von Werner Stepan alleine betreut wurde, wird künftig von  Monika Zötzsche (PLZ 00-04, 08-16) und Christoph Kubitza (PLZ 06,07, 37-39, 98-99) bereist. Werner Stepan ist nach 25-jähriger Tätigkeit für Bohle Ende Februar in den Ruhestand gegangen.

 

 

„Mit dem Ausbau des Außendienstes möchten wir unseren Kunden eine noch bessere Betreuung und Beratung vor Ort anbieten“, erklärt Dominik Hinzen, der den Direktvertrieb Deutschland leitet und ergänzt: „Ich freue mich, dass wir mit den neuen Kolleginnen und Kollegen drei erfahrene Vertriebsprofis gewinnen konnten“. Dietmar Hafner ist seit vielen Jahren für andere Firmen aus der Glasbranche in Baden-Württemberg und Bayern unterwegs gewesen, Monika Zötzsche repräsentierte lange Zeit einen deutschen Beschlaghersteller in Ostdeutschland und Christoph Kubitza war im Außendienst einer Herstellers für Schranksysteme, bevor er nun zu Bohle wechselte.