Norweger-Tag bei Bohle

Ende Januar fand bei Bohle in Haan der erste „Norweger-Tag“ statt.

18 Kunden von der skandinavischen Halbinsel verbrachten zwei interessante Tage im neuen Besucherzentrum des Unternehmens, an denen sie in zahlreichen Workshops viel über die Produkte und deren Anwendung lernten.

 

So wurden die Themen UV-Verklebung, Glasschneiden, Oberflächenschutz, Maschinen und Beschläge in ausführlichen Schulungen anschaulich durch die Bohle Anwendungstechniker vermittelt. Neben der Arbeit kam auch der Spaß nicht zu kurz: bei einer Altstadt-Tour durch Köln gab es für die Norweger Kölsch und Schweinshaxe und eine Einführung in die rheinische Lebenskultur.