Der Partner für alles rund ums Glas

Vom 26. bis zum 29. März findet in Nürnberg wieder die fensterbau/frontale statt. Bohle ist auch in diesem Jahr als Aussteller dabei und präsentiert sich in Halle 7a, Stand 324, als zuverlässiger Partner für alle Anwendungen rund ums Glas – vom günstigen Verbrauchsmaterial für die tägliche Arbeit über innovative Beschlaganwendungen bis hin zu Glasbearbeitungsmaschinen gibt es alles aus einer Hand. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr Beschlag-Lösungen für den Innenausbau sowie Geländersysteme. Mit der SBM 1500 zeigt Bohle seine bewährte Sandstrahlkabine, die mittlerweile bereits bei vielen Kunden im Einsatz ist. Auch die innovative Handhabungshilfe Listmaster B2 wird auf der fensterbau zu sehen sein.

 

Leichte Montage und attraktiver Preis
Das neue Bohle Ganzglasgeländer-System zeichnet sich durch besondere Montagefreundlichkeit und einen attraktiven Preis aus. Für das System wurde ein allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (AbP) erstellt. Das System ist sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich geeignet und erhältlich für Boden- und Seitenmontage. Das umfangreiche Produktprogramm umfasst neben den 2,5 oder 5 Meter langen Aluminiumprofilen alle benötigten Ecken und Endstücke, Befestigungsmaterialien, Gummisätze und verschiedene Handläufe.

 

Innovative Handhabungshilfe Liftmaster B2
Am Bohle Messestand in Nürnberg ist auch die neueste Entwicklung zu sehen: die innovative Handhabungshilfe Liftmaster B2, mit der bis zu 320 Kilogramm schwere und maximal 3,80 Meter breite Elemente wie Glasscheiben, Fensterelemente oder Metall- bzw. Steinplatten einfach und sicher bewegt werden können – und das von nur einer Person.

 

Der LiftMaster B2 ist für die Anbindung einer Standard-Vakuumhebeanlage des Typs Wood´s Powr Grip MRT4 (Bohle Art.-Nr. BO W32DA4) konzipiert. Der Transportwagen verfügt dazu über eine Schnellkupplung, die eine einfache, werkzeuglose Übergabe der Hebeanlage samt Ladung an oder von einem Kran ermöglicht. Zahlreiche weitere Anwendungsmöglichkeiten machen den LiftMaster B2 universell einsetzbar – sowohl im Betrieb als auch auf der Baustelle: die frontseitige und seitliche Übernahme und Übergabe von Bauelementen an Fahrzeuge, Reffs, Transportgestelle oder Bearbeitungsmaschinen ist ebenso möglich, wie der sichere innerbetriebliche Transport und die exakte Endpositionierung der Elemente beim Einbau auf der Baustelle.